Grafikkarten Vergleich & Rangliste – Mai 2018

Der aktuelle Grafikkarten Vergleich vom Mai des Jahres 2018 – Brauchst du eine neue Grafikkarte und willst wissen was man beim Kauf beachten sollte?

Unser Versprechen: Mit uns findest du schnellstmöglich eine passende Grafikkarte für deinen Anspruch, ohne alles über Grafikkarten Ranglisten aus diesem Jahr wissen zu müssen. Schluss mit Fehlkäufen oder offenen Fragen. Unsere detaillierten Erklärungen helfen dir das Thema zu verstehen, obwohl wir alles möglichst kurz zusammengefasst präsentieren möchten. Für weitere Ausschweifungen oder relevante Nachrichten im Bereich der Hardware nutzen wir den Blog. Nachdem du hier die ausschlaggebenden Fakten für den Kauf einer Grafikkarte nachvollzogen hast, solltest du im Anschluss eine passende GPU für dich finden. In der ersten Vergleichstabelle dieses Ratgebers, findest du eine Auswahl der aktuell interessantesten Modelle.

Die beliebtesten Grafikkarten im Mai – unsere Vergleichstabelle

GPU Rangliste 2017 GTX 1050 kaufen GTX 1060 kaufen GTX 1080 kaufen GTX 1080Ti kaufen
Mobile Tipp:



Responsive Tabelle
Ø Bewertung
GPU Modell Zotac GTX 1050 TI Gigabyte GTX 1060 Asus ROG Strix GTX 1080 EVGA GTX 1080 TI FTW3 GAMING
Boost Takt 1.506 MHz 1.797MHz 1.835 MHz 1.683 MHz
GPU Takt 1.392 MHz 1.582MHz 1.695 MHz 1.569 MHz
RAM 4GB
GDDR5
6 GB
GDDR5
8GB
GDDR5X
11GB
GDDR5X
Ø Stromverbrauch 75W 120W 180W 250W
4k Grafikkarte - - Ja Hell, Yeah!
Preis ab 150€ ab 300€ ab 600€ ab 800€

Wir helfen dir beim Grafikkarten Vergleich!

Grafikkarten Markt – Benchmarks / Charts – Leistungsindex

Mit unserem Schritt-für-Schritt Guide zum Grafikkarten Kauf. Wir zeigen dir in der logischen Reihenfolge die wichtigsten Kriterien für deine Kaufentscheidung. Dabei behandeln wir auf unserer Startseite die grundlegenden Fragen ab und durch unsere Unterseiten reduzieren wir die vorhandene Auswahl der GPUs im Markt. Wir sind praktisch deine Filter, die einen Fehlkauf vermeiden können. Als erstes sollten wir uns um deine gewünschte Bildschirmauflösung kümmern. Wenn du schon einen Bildschirm hast und nicht aufstocken möchtest / musst, kannst du einfach den Button unter der entsprechenden Kategorie klicken und du bist einen Schritt weiter auf deiner Reiser zur perfekten Grafikkarte.

Welche Grafikkarte für welche Auflösung?

Ab hier beginnt unsere Tour für dich. Wir werden dir auf unserer Startseite anhand von unterschiedlichen Beispielen für dich die passende Grafikkarte finden. Das erste Kriterium soll dabei deine Auflösung sein. In dieser Tabelle vergleichen wir die aktuellen GPUs von AMD und Nvidia miteinander. Dabei stehen auf der linken Seite die Namen der Modelle.


Die blauen Balken auf der rechten Seite der Vergleichstabelle stellen die mögliche Auflösung mit mehr als 40 FPS dar. Ist der Balken ausgegraut kann die Grafikkarte in der Auflösung betrieben werden, jedoch fallen die Frames per Second im Durchschnitt unter 30-40 FPS.

Wer beispielsweise mit einer GTX 1050 Ti oder RX 560 auf einem Full HD Bildschirm aktuelle Videospiele spielen möchte, kann dies entweder durch starkes Tuning oder mit enormen Einschränkungen tun.

Für alle Menschen die einfach möchten, dass alles von Haus aus funktioniert sollten da zu einer GTX 1060 oder RX 580 greifen. Gleiches gilt natürlich für die Grafikkarten im Bereich von WQHD (1440p) und 4K beziehungsweise Virtual Reality.

Mit unserer GPU Rangliste findest du nicht nur die Antworten auf deine Fragen rund um Grafikkarten sondern auch alle Tipps und Tricks, um einen Fehlkauf zu vermeiden. Dafür musst du dich weder mit den gaming Mainboards, noch mit den Benchmarks rund um Grafik oder Videospielen auskennen. Wenn du allerdings doch Grafikkarten Benchmark Tests suchst, wirst du hier trotzdem fündig! Unsere Grafikkarten-Rangliste zeigt dir übersichtlich und leicht verständlich auf, welche Grafikkarten du für deine Bildschirmauflösung benötigst.

Wenn du noch allgemeine Fragen zum Kauf einer Karte von Nvidia oder AMD hast und weitere Informationen zu diesen technischen Errungenschaften benötigst, lies bitte die folgenden Beiträge im unteren Drittel der Startseite. Unsere Benchmark Test Grafikkarten sind nach benötigter Bildschirmauflösung sortiert bzw. strukturiert.

Gute Grafikkarte für Gamer mit Full HD Anzeige. AAA-Spiele werden problemlos in Full HD Auflösung dargestellt. Bei einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel (HD) können Sie in mittelmäßiger bis sehr guter Grafik spielen. Bei einer Auflösung von 1280×720 Pixel (HD Ready) oder weniger können Sie ohne Probleme mit den höchstmöglichen Einstellungen spielen/arbeiten. Programme wie Photoshop oder Premiere laufen auf diesen Grafikkarten ebenfalls, jedoch sollte man mit technischen Einschränkungen rechnen. Live Previews in voller Auflösung (Premiere/After Effects) könnten hier zum Beispiel recht lange laden.

Hier können Sie aktuelle AAA-Spiele problemlos in 4K Auflösung auf Mid bis High Resolution spielen. Bei einer Auflösung von 4096 × 2160 Pixel (4K) können Sie in mittelmäßiger bis sehr guter Grafik spielen. Bei einer Auflösung von 2048 x 1080 (2K) oder weniger können Sie ohne Probleme mit den höchstmöglichen Einstellungen spielen/arbeiten. Mit diesen Grafikkarten können sie problemlos in full HD Qualität Rendern und Schneiden. Höhere Auflösungen sind ebenfalls möglich, jedoch sollte eine stärkere Grafikkarte in betracht gezogen werden.

Mit diesen Grafikkarten können Sie aktuelle AAA-Spiele problemlos in 4K Auflösung auf Mid bis High Resolution spielen. Die gamin Top 10 ist mit diesen Grafikchips kein Problem. Bei einer Auflösung von 4096 × 2160 Pixel (4K) können Sie in mittelmäßiger bis sehr guter Grafik spielen. Bei weniger komplexen Anwendungen können Sie ohne Probleme mit den höchstmöglichen Einstellungen spielen / in Adobe Photoshop, Premiere, Illustrator oder ähnlicher Software arbeiten. In Kombination mit einem Gaming Mainboard können hier sehr gute FPS Werte erreicht werden.

Ratgeber für Nvidia GeForce GTX

Wenn du Grafikkarten der Low- bis Mid-Class von Nvidia suchst, musst du bitte die Preistabelle für Grafikkarten unter 300 Euro betrachten. In dieser Tabelle werden die teuersten und neusten, beziehungsweise die GPU von Nvidia mit der meisten Leistung dargestellt. Alles aus dieser Liste sollte keine Probleme mit Auflösungen von bis zu 4K (Ultra HD) oder Virtual Reality haben. Diese Liste enthält sozusagen nur die Crème de la crème der aktuellen Nvidia GeForce GTX GraKas des amerikanischen Herstellers.

GTX 1080 & 1080 Ti

Die neuen GTX 10080 Ti Modelle erschienen im Jahr 2017. Neben des günstigen Preises der Grafikkarte für Gamer, ist die GTX 1080 Ti von Nvidia mit mehr Leistung versehen als eine GTX Titan X. Die beste Grafikkarte auf dem Markt müsste zum Zeitpunkt dieser Aufzeichnung (Stand: 18.09.17) die Zotac Geforce GTX 1080 Ti AMP Extreme sein. Mit dem übertaktetem Chimp der mit 1.645 MHz arbeitet, kann man einiges zocken. Die Gaming Grafikkarte besitzt einen 11,2 GHz starken DDR5-Speicher, der sich im Preis bemerkbar macht.

GTX 1070

Die immer noch sehr leistungsstarke GTX 1070 von Nvidia, ist ungefähr 20% schwächer als eine durchschnittliche GTX 1080. Wir bieten dir einen GTX 1070 Preisvergleich. Die Nvidia Grafikkarten Liste aus dem Jahr 2017 führt die GTX 1070 in der Kategorie „Grafikkarten Preis / Leistung“ immerhin auf. Möchtest du die GTX1070 Kaufen? Wir beraten dich! Wem die GTX 1070 oder GTX 1080 zu teuer sind, der kann sich mit einem günstigeren Modell der 10er Reihe vergnügen. Alle Anderen können über den Butten mehr zur sozusagen zweitbesten Grafikkarte von Nvidia erfahren.

GTX 1060

Einer der bestseller Grafikkarten war die GTX 1060. Das Preis-/Leistungsverhältnis der GTX war lange Zeit der selling point dieser Mid-Class Grafikkarte. Die leistungsstärkeren Modelle GTX 1070 & 1080 stehen aktuell jedoch mehr im Fokus der Gamer. Neben Videospielen eignet sich die Grafikkarte ebenfalls für andere Arbeiten, wie zum Bearbeiten von Film- und Bildmedien mit Photoshop & Premiere. Wer eine günstige gaming Grafikkarte zum Spielen und Arbeiten sucht, ist hier wohl gut beraten. Möchtest du diese Grafikkarte kaufen? Hier ein Angebot:

GTX 1050 & 1050 Ti

Die günstigsten (Low-Class) Grafikkarten bietet Nvidia aktuell mit der Nvidia GTX 1050 und der Nvidia GTX 1050 Ti. In der Leistung sind die beiden Modelle zwar begrenzter als die teureren Grafikkarten der Rangliste, dennoch können Gamer und Studenten hier für einen kleinen Preis von bis zu 100€ eine neue Grafikkarte erwerben. Die Grafikkarte vergleicht sich leicht mit den älteren Modellen. Alle Leute, die mehr als 2GB vRAM (GTX 1050) oder 4GB vRAM (GTX 1050 Ti) benötigen und eine Grafikkarte für bis zu 250€ oder mehr suchen, sollten sich weiter oben im Sortiment bedienen.

Welche GTX 1080 kaufen?

GTX Preisvergleich

Die beste Grafikkarte. Zumindest einer der besten Grafikkarten von Nvidia, die GTX 1080(Ti)! Aus dem Grafikkarten Test unserer Quellen haben wir von Grafikkarte-Vergleich das Konglomerat einer Grafikkarten Kaufempfehlung erstellt. Noch eine Sache vorweg: Die drei Karten in der folgenden Grafikkarten Rangliste sind für extreme Auslastungen gebaut. Zumindest zählen sie laut Hersteller zu den 4K fähigen Varianten! Wem 11 GB RAM zu viel sind, der sollte sich die MSI Nvidia GTX 1080 X ansehen. Mit ihren 8GB RAM ist sie die schwächste der 3 Stück, jedoch sollte man damit als durchschnittlicher Gamer (auch in 4K) zocken können.

MSI NVIDIA GTX 1080 Gaming X 8G Grafikkarte

MSI Nvidia GTX 1080 X 8G

„Die MSI GeForce GTX 1080 Gaming X+ 8GB besitzt keine 11 sondern, „lediglich“ 8192 MB RAM. Im Auslieferungszustand taktet die Grafikkarte mit 1.607 MHz. Der GDDR5-Speicher ist auf 10.108 MHz getaktet. Mit durchschnittlich 100 FPS bei entsprechenden Systemen, ist diese Grafikkarte immer noch mehr als ausreichend.“

Asus ROG Strix GeForce GTX1080 TI

Asus ROG Strix GeForce

„Die ROG Strix GeForce GTX1080Ti von Asus basiert auf dem GP102 Grafikchip von Nvidia. Der im Auslieferungszustand aktivierte Gaming-Mode taktet mit 1.518MHz. Der GDDR5-Speicher ist auf 11.000 MHz getaktet. Mit durchschnittlich 130 FPS bei entsprechenden Systemen, kann man die Grafikkarte kaufen!“

ZOTAC GeForce GTX 1080TI 352 bit VRReadyAMP Extreme 11GB GDDR5X

ZOTAC GeForce GTX 1080 TI

„Die Geforce GTX 1080 Ti AMP Extreme von Zotac basiert auf dem GP102 Grafikchip von Nvidia. Der Hersteller übertaktet den Chip auf 1.645 MHz (1.759 MHz). Der GDDR5-Speicher ist auf 11,2 GHz übertaktet. Mit durchschnittlich 130 FPS bei entsprechenden Systemen. Perfekt für Gamer!“

In unserer Tabelle zum Vergleichen aller Grafikkarten sind verschiedene Hersteller aufgeführt. Darunter die beiden großen Hersteller nVidia und AMD. Was muss ich über Nvidia wissen? Nvidia Grafikkarten werden zwar für verschiedene Bereiche produziert, dennoch ist die Marke vor allem für seine Gaming Grafikkarten bekannt. Diese rangieren oftmals wegen ihrer hohen Performance in einer höheren Preisklasse als die Produkte der Konkurrenz. Neben der starken Markenbindung von Nvidia besitzt das Unternehmen andere Vertriebszweige neben der Herstellung von Grafikkarten für Gamer. Darunter zählen Projekte für HD Streaming, 4k Gaming oder die neusten GeForce Entwicklungen. Im Nachfolgenden Artikel werden die einzelnen neuen Modelle vorgestellt. Die Karten von AMD werden im Anschluss behandelt.

Ratgeber für AMD RX

Das Angebot von leistungsstarken AMD Grafikkarten bleibt bisher eher überschaubar. Die AMD Radeon Reihe ist jedoch in der High-Class Kategorie auch nicht zu unterschätzen, immerhin gibt es auch dort gute GPUs. Aktuell stellt AMD die RX 400er Modelle her. In Planung steht allerdings seit einiger Zeit eine neue Reihe an Garfikkartenmodellen. AMD möchte die neue Reihe folglich mit dem Namen RX 500 versehen. Dabei soll die neue RX 580 von AMD die momentanen Bestseller des Herstellers RX 480, RX 470 & RX 460 ablösen. Bester AMD Prozessor im Jahr 2017 wird wohl damit der RX 580 werden. Für Gamer mit kleinem Geldbeutel und Leute die gerne bei Technik sparen eignen sich trotzdem AMD hervorragend. Im Bereich der Low-Class bis Mid-Class Grafikkarten glänzt der Konkurrent von Nvidia. Wer Grafikkarten für maximal 100 bis 300 Euro sucht, der wird mit AMD wohl am besten fahren. Radeon Grafikkarten bieten durchaus des öfteren ein besseres Preis-/Leistungsverhältnis im Gegensatz zu den GeForce Modellen. Wer Gaming nicht am Limit betreiben möchte und weniger als 3 Bildschirme besitzt, kann meistens mit einer Radeon nicht viel falsch machen. Alle Vergleichsdaten der einzelnen Modelle von AMD finden Sie in der folgenden Tabelle.

Gaming Grafikkarten

Kommen wir zum Thema Gaming: In meiner Zeit als Gamer erinnere ich mich noch gut an die ersten Käufe von Grafikkarten für Videospiele. Zu meinen ersten großen Ausgaben brachten mich Spiele wie Call of Duty: Modern Warefare und später Crysis. Nach einem Wechsel von First Person Shootern zu League of Legends wechselte ich nach Monaten Ingamezeit im MOBA spiele ich momentan des öfteren PUBG. Natürlich spielt man nebenbei auch immer mal einen der Hunderten Titel in der Steam Bibliothek, nochmal danke an Humble Bundle an der Stelle. Ich bezeichne mich ungerne als einen Top Grafikkarten Experten oder ähnliches, dennoch möchte ich euch ein paar Modelle vorstellen. Denn man muss kein Genie sein um zu wissen, dass man im Bereich der Gaming Grafikkarten oft einen Aufschlag zahlen darf. Das es nicht immer „Ultra 4k HD“ sein muss, beweisen viele Grafik vergleiche von AAA-Titeln. Im nachfolgenden Ratgeber Artikel versuche ich euch verschiedene Optionen für Budgets darzustellen. Beginnen wir zunächst mit den Grafikkarten für verschiedene Systemanforderungen.

GTX 900er Reihe – Immer noch eine Gaming Grafikkarte?

Grafikkarte Vergleich: League of Legends

Machen wir es kurz. Ja. Falls du ein System mit einer GTX 780 oder einer vergleichbaren starken GPU besitzt, solltest du dich darauf einstellen mehr als ein paar Hundert Euro für mehr Performance zu zahlen. Ein gaming Mainboard wäre auch zu empfehlen. Tendenziell würde beispielsweise eine GTX 1060 für dich zwischen 20 und 30 Prozent mehr Leistung bedeuten, dennoch zahlst du für diese Steigerung schon 300€. Da heißt es: warten oder mehr zahlen. Denn sind wir mal ehrlich, für diesen Preis am Ende knapp 3-10 Frames mehr zu haben, ist schon ein riskanter Kauf. Wie alles im Bereich der Technik veraltet die Entsprechende Hardware Computer eher schnell. Insofern sollte man bei einem Investment in seine Hardware eher vorsichtig angehen. Besonders bei guten Grafikkarten, Motherboards und Prozessoren. Mit einer GTX aus der 700er Reihe könnt ihr immer noch problemlos aktuelle Videospiele in mittel bis hoher Auflösung spielen, in einer Auflösung von 1080p versteht sich. Wer in 4k spielen will, muss für die meisten Titel zur 10er Reihe von Nvidia greifen. Durch die strikte Handhabung des Unternehmens werden natürlich momentan auch nur noch diese Modelle produziert, weshalb man leider nicht um den Kauf einer etwas überteuerten Hardware nicht herumkommen wird. Zumindest wenn man neue Ware bei einem großen Händler kaufen möchte. Vereinzelt finden sich natürlich kleinere Läden mit neuwertigen Modellen aus vergangenen Tagen, doch wer schnell online fündig werden möchte, muss wohl in den leicht säuerlichen Apfel beißen. Immerhin kann man mit den neuen 10er Karten auch in 4k spielen. Dann heißt es wohl: Grafikkarte kaufen!

Zuletzt aktualisiert am 22. Mai 2018

– by vergleich-grafikkarte.de
Die Website befindet sich momentan noch im Aufbau. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!